Die Crazy Design-Woche für zeitgenössische Kunst in Jerusalem

Anmerkung AhuvaIsrael: Israel: ohne Ende kreativ 🙂

abseits vom mainstream - heplev

The Real Jerusalem Streets, 25. Mai 2016

Frühling in Jerusalem (Israel).

Es ist heiß, dann ist es kalt.
Gestern regnete es.
Man weiß nie, was als nächstes passiert.

Während der Jerusalem Design-Woche
hat man keine Vorstellung davon, was man als nächstes sehen wird.

Wenn ich die Gelegenheit dazu habe, dann leibe ich mir anzusehen,

was im alten Hansen-Haus neu ist.

Die Eröffnungsveranstaltung für die Design-Woche
fand im Hof statt

und wurde Kugel-Party genannt.

Zuerst hatten selbst die Gäste Probleme das herauszufinden.
Es gab rosa Zeichen in Jiddisch,

gebrannte Jerusalem-Kugel mit einem Gürkchen,

eine orientalische Nuddel, die in Glasgefäßen mit einem Flaschenzug

nach oben auf die zweite Etage geschickt wurde.

Die dritte Sorte Kugel war ein belgische Waffel;
die mit der längsten Schnur

waren kein Fastfood, sondern langsam von Bezalel-Künstlern handgefertigt.

Drinnen gab es eine Vielzahlt an Ausstellungsgegenständen.

Dieses brachte Erinnerungen an des Tritierens in einem Labor
mit einem Thema…

Ursprünglichen Post anzeigen 259 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s