Niv Jacobi (ehemals Duvdevan-Unit) – seligen Angedenkens

IMG_Niv 26.08Heute Abend geht meine liebe Familie Jacobi in Tel Aviv in den 9. Todestag ihres Sohns Niv. 1998 im Alter von 18 Jahren entschied sich Niv mit einem Freund ihren Militärdienst in der „Duvdewan-Einheit“ zu absolvieren. Bei einem Einsatz in der Nähe von Nablus kam seine Gruppe zu Einsatz und wurde mit einem Kameraden auf dem Dach eines Hauses durch „Friendly-Fire“ erschossen. Nivs Vater hat mir die ganze Geschichte erzählt, sie soll hier jedoch nicht eingebracht werden. Wie ich Die Familie Jacobi kennen lernte habe ich in deutscher Fassung bereits am 11. Januar 2007 unter der Kategorie „Freunde/Begegnungen“ für die „Chadschot Israel“ – Israel Nachrichten, die einzige deutschsprachige Zeitung in Israel, Tel Aviv, aufgeschrieben. Unter der o.a. Adresse kann sie nachgelesen werden. Eiine englische Fassung kann hier aufgerufen werden:  The story of a nondaily relationship

KIF_5599 Nivs GRabMein Herz ist bei Adi und Gideon, den Eltern wie auch bei Ran und Tal den Brüdern von Niv. Der reiche Segen des Trostes des Ewigen möge über Euch, aber auch über allen die an diesem Tag vor Ort mit Euch die Last tragen, ausgeschüttet sein. In aller Trauer um alle verlorenen Söhne und Töchter möge der Shalom des Ewigen in Euren Herzen einen Platz finden.

FUND IN MEMORIAL OF STAFF SERGEANT NIV JACOBI – WARRIOR IN „DUVDEVAN“-UNIT eingerichtet – www.nivjacobi.co.il – Ran Jacobi – siehe Link: – Niv Jacobi

Shalom – In Liebe Eure AhuvaIsrael

Gilad ShalitAn dieser Stell soll auch wieder an Gilad Shalit erinnert werden, der heute am 25. August 2009 seit 1156 Tagen als Geisel in den Händen der Terrororganisation Hamas ist.

In stillem Gedenken

Wäre doch mein Haupt ein Gewässer und meine Augen ein Tränenquell,

dass ich beweinen könnte Tag und Nacht die Erschlagenen meinen Volkes.

Jeremia 8, 23

Meine aufrichtige und tiefe Anteilnahme gilt an dieser Stelle der Familie von Ehud Goldwasser und hier im Besonderen auch der Witwe von Udi, Karnit Goldwasser, und der Familie von Eldad Regev. Sie alle haben einen mutigen Kampf um die Rückkehr Ihrer Söhne, und Ehemannes gekämpft – und die Hoffnung auf einen guten Ausgang des verhängnisvollen Morgens am 12. Juli 2006 nie aufgegeben und haben nun diese unendlich schwere Last des Verlustes Ihrer Lieben zu tragen. Ich bin gewiß, dass der Ewige, der Heilige Israels, mit Ihnen um Ihre erschlagenen Söhne, die auch Seine erschlagenen Söhne sind, weint, dass Ihr unaussprechlicher Schmerz auch Sein Schmerz ist, wie es auch der Schmerz der Nation Israels ist. Möge der Ewige den Mantel Seines Trostes um Sie legen und mögen Ihre verwundeten Herzen in Seiner Umarmung Heilung finden. Die Gebete und Tränen vieler Freunde Israels begleiten Sie in diesen Stunden und Tagen.

Im Gedenken an Ehud Goldwasser

Im Gedenken an Eldad Regev

Me kol haLev scheli – AhuvaIsrael

Gilad Shalit seit 751 Tagen von der Terrororganisation Hamas in den Gaza-Streifen entführt wurde, befindet sich noch immer in Geiselhaft.

Weitere Berichte zum Gefangenenaustausch am Wochenende unter „Regenbogen I“ – AhuvaIsrael

Ein Gruß zum Pessach-Fest und „wir gedenken“ !

Ehud Goldwasser, vor 646 Tagen in den Libanon entführt

Eldad Regev, vor 646 Tagen in den Libanon entführt

Gilad Shalit, vor 663 Tagen in den Gazastreifen entführt

gedenken-an-die-entfuhrten-sohne-2008

„Gedenken an die entführten Söhne 2008 – wurde von der Botschaft des Staates Israel-Berlin im Newsletter vom 18.April 2008  veröffentlicht. Darin werden alle Vermißten und Entführten genannt.
An dieser Stelle Dank allen, die für sie und ihre Familien im Gebet und der Fürbitte ein treten.

Später mehr zum Chag Pessach – AhuvaIsrael

Hilferuf von Karnit Goldwasser

Karnit Goldwasser, die Ehefrau des in wenigen Tagen vor einem Jahr entführten Soldaten Udi (Ehud) Goldwasser, bittet die Weltöffentlichkeit in einer Videobotschaft um Mithilfe bei der Befreiung ihres Mannes und seiner Freunde, Eldad und Gilad
Ihr Hilferuf in Englischer Sprache – Link: Karnit Goldwasser

Bitte auch dann anschauen, wenn die englische Sprache nicht geläufig ist – Karnit Goldwasser’s Hilferuf ist ein beeindruckendes Zeugnis!

Am 10 .Juli 2007:
– Udi Goldwasser   363 Tage
– Eldad Regev         363 Tage
– Gilad Shalit          380 Tage

Danke für alle Gebete – Schalom

Eure AhuvaIsrael